Vous êtes ici : Accueil › Recherche
› RECHERCHER
Titre
Auteur
Mot-clé
Année avant
Année après
Plus d'options

› AFFINER

› RESULTATS DE LA RECHERCHE  
39 résultats › Tri  › Par 
collection_x
Source : Hypotheses.org

Vor 50 Jahren: Dr. Gerhard Schreeb tödlich verunglückt

Wego, Maria (4 nov. 2015)

Nur fünf Jahre nachdem Dr. Gerhard Schreeb aus dem Amt des BDKJ-Bundesvorsitzenden[1] ausgeschieden war, verunglückte er am 4. November 1965 im Alter von 35 Jahren bei einem Autounfall tödlich. Der in Heidenheim geborene Schreeb war zunächst zwischen 1950 und 1954 BDKJ-Diözesanvorsitzender des ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

"Wanderchor" für den Katholikentag in Dortmund 1927

Wego, Maria (1 juil. 2015)

Auf dem Katholikentag in Dortmund 1927 lud der Zentralverband der Jungfrauenvereinigungen Deutschlands zu einem Sprechchor ein, der auf der Jugendkundgebung gesprochen wurde. Der Text dieses „Wanderchores“ stammte aus der Feder von Schwester S. A. Schmittdiel. Er wurde in der ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Katholische Jugend Deutschlands

Wego, Maria (16 juin 2015)

Die Geschichte der katholischen Jugend Deutschlands ist einerseits geprägt vom (typisch deutschen) Verbandswesen und andererseits von jugendpastoralen Initativen der katholischen Kirche. Die Arbeit der zahlreichen Jugendverbände wie KJG, DPSG oder CAJ, ihres Dachverbandes BDKJ oder der nicht mehr ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Mädchen erstmals dabei

Wego, Maria (6 juil. 2015)

Die weibliche katholische Jugend nahm erstmals 1926 an einem Katholikentag teil. Der 65. Deutscher Katholikentag fand vom 21. bis 25. August 1926 in Breslau statt. (1) (1) vgl. Luise Steinkraus, Was wir sind-was wir wollen-was wir fordern, in: Knospen. Monatszeitschrift für katholische Jungmädchen ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Haus Altenberg

Wego, Maria (8 août 2016)

Haus Altenberg im Bergischen Land hat für die katholische Jugend Deutschlands eine besondere Bedeutung. Der Weg von Haus Altenberg führte von der Erholungsstätte ab 1922 über die "Führerschule" des Katholischen Jungmännerverbandes Deutschlands zur heutigen Jugendbildungsstätte. Diese wurde ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

"Nicht alles war schön"

Wego, Maria (30 juil. 2015)

In einem Beitrag über den Verbandstag des Katholischen Jungmännerverbandes Deutschlands (KJMVD) in Nürnberg im Jahr 1922 wurde über das Benehmen einiger Teilnehmer geklagt. (1) Leider gibt der Beitrag keine Beispiele, so dass heute nicht mehr nachvollziehbar ist, was die Gemüter so erregte. Der ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Katholisch und politisch aktiv

Wego, Maria (5 août 2015)

Auf die Entschließung des Katholikentages 1909 in Breslau zur Förderung der schulentlassenen Jugend ging das Organ für katholische Jugendvereine "Die Wacht" (1) ausführlich ein. Es ging dabei um Angebote für 14- bis 17-jährigen Jungen, die als Lehrlinge noch nicht in die Gesellenvereine ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Erste Referentin für Sport: Aenne van Royen

Wego, Maria (27 juin 2015)

Am 1. November 1927 nahm Aenne van Royen als Fachkraft für Turnen, Spielen und Wandern bei dem Zentralverband für Jungfrauenvereinigungen Deutschlands ihre Tätigkeit auf. Die Turnlehrerin hatte bereits Lehrgänge in Münster, Frankfurt am Main und Bonn für den Verband abgehalten. "Fräulein van ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Claus Josef Herold – Gründungsmitglied der BDKJ und Jugendseelsorger in der DDR

Wego, Maria (20 févr. 2017)

Der 23. Oktober 1929 in Halle geborene Claus Herold nahm, damals noch Schüler, im März 1947 an der Gründungsversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend als Vertreter der katholischen Jugend der Sowjetisch besetzten Zone in Hardehausen teil. 1954 wurde er zum Priester geweiht und ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Kein Festzug, aber ein wichtiger Beschluss

Wego, Maria (16 juil. 2015)

Der Wunsch der katholischen Jugend-Vereine, später Katholischer Jungmännerverband Deutschlands (KJMVD), am Festzug der Arbeiter auf dem Katholikentag 1908 in Düsseldorf teilzunehmen, stieß auf Ablehnung.  Dies bedauerte die Verbandsleitung sehr, da die Jungen so hätten erleben können, "daß ...

Voir la fiche de la ressource