Vous êtes ici : Accueil › Recherche
› RECHERCHER
Titre
Auteur
Mot-clé
Année avant
Année après
Plus d'options

› AFFINER

› RESULTATS DE LA RECHERCHE  
57 résultats › Tri  › Par 
collection_x
Source : Hypotheses.org

Diplomatische Beziehungen via Suchdienst

Hachmeister, Maren (23 sept. 2016)

Als Leiterin des Polnischen Suchdienstes (Biuro Informacji i Poszukiwań) besuchte Antonina Sztomberek im Oktober 1977 die zentrale Suchagentur in Genf (Central Tracing Agency, CTA). Über ihren Besuch berichtete einen Monat später das International Review of the Red Cross, da die Zusammenarbeit ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Planziele beim Roten Kreuz

Hachmeister, Maren (29 sept. 2016)

Das ČSČK strebte in seiner Rhetorik der 50er Jahre ein „Erfüllen und Übertreffen der geplanten Aufgaben“ an. Auf welche Weise die Organisation ihre Erfolge operationalisierte, zeigt eine Bilanz vom zweiten landesweiten Kongress 1956. Kollektive und individuelle Selbstverpflichtungen waren ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Kommunikation beim Suchdienst – po polsku?

Hachmeister, Maren (2 déc. 2016)

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs entstand schrittweise ein Netz internationaler Suchorganisationen, die DPs (Kriegsgefangene, Zwangsarbeiter, Kinder usw.) registrierten und Familien wieder zusammenführten. Der International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen kooperierte hierbei intensiv mit den ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Staatssozialismus und „Welfare state“

Hachmeister, Maren (30 déc. 2015)

Die kommunistische Ideologie verlangt vom Staat ein ausgeprägtes Interesse an sozialer Sicherheit und somit ein besonderes Interesse an den Hauptadressaten der staatlichen Sozialfürsorge (z.B. Alte, Kranke, Behinderte, sozial Benachteiligte usw.). Aufgabe eines Sozialsystems, ob nun in einem ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Arbeiter vs. Ärzte – Parteistaatliche Durchdringung zur Zeit der Normalizace

Hachmeister, Maren (24 oct. 2016)

In den 70er Jahren veränderte sich die soziale Zusammensetzung des ČSČK. Einige der Veränderungen waren von der KSČ ausgegangen, die die Anzahl von Parteimitgliedern und Arbeitern im Roten Kreuz erhöhte. Planziel war beispielsweise eine Erhöhung der Parteimitglieder in den Bezirksausschüssen ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Selbstorganisation und Auslandskontakte

Hachmeister, Maren (12 févr. 2016)

Mein Projekt soll zum Verständnis und zur Sichtbarkeit der Potentiale beitragen, die Gesellschaften mit zivilgesellschaftlicher Tradition in einem staatssozialistischen System entfalten konnten. Dass ein Zusammenhang zwischen Selbstorganisation und Auslandskontakten besteht, ist für den Zeitraum ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Blutspende beim ČSČK in Pilsen

Hachmeister, Maren (15 nov. 2016)

Auch in Pilsen gehörte die Blutspende zu den typischen Aufgaben des ČSČK. Ähnlich wie in der Prager Zentrale setzte die Organisation ab Ende der 60er-Jahre einen stärkeren Fokus auf die Blutspendepropaganda. Aus Materialien des Archiv města Plzně geht hervor, dass die Blutspende hier jedoch ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Das ČSČK als Beispiel für Selbstorganisation

Hachmeister, Maren (10 mai 2015)

Selbstorganisation zwischen staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren war in der Tschechoslowakei kein Nischenphänomen. Das Tschechoslowakische Rote Kreuz (ČSČK) verfügte auf Grund seiner traditionell starken Position vermutlich sogar über sehr umfangreiche Freiräume für sein Tagesgeschäft. ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Blutspende in Bielawa (1981-1996)

Hachmeister, Maren (11 janv. 2017)

Ein Kapitel in Kronika Bielawy von Krzysztof Pludro (Wrocław 2005) gibt Aufschluss darüber, wie sich die lokale Blutspende im Verlauf der Systemtransformation entwickelt hat. Pludro erklärt hierbei, dass sich für die Arbeit der traditionellen Blutspenderclubs nicht nur die finanziellen ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Kein Akteur zwischen den Extremen

Hachmeister, Maren (2 févr. 2017)

Das Rote Kreuz war im sozialistischen Staat mehr als nur eine intermediäre Organisation, die zwischen Staat und Gesellschaft stand. Vielmehr war sie auch selbst Teil beider Extreme, eine Organisation mit sowohl staatlichen, als auch nicht-staatlichen Eigenschaften. Bei der Betrachtung von ...

Voir la fiche de la ressource