Vous êtes ici : Accueil › Recherche
› RECHERCHER
Titre
Auteur
Mot-clé
Année avant
Année après
Plus d'options

› AFFINER

› RESULTATS DE LA RECHERCHE  
24 résultats › Tri  › Par 
collection_x
Source : Hypotheses.org

Web-App »Orte jüdischer Geschichte« nun auch mit englischer Benutzeroberfläche

Lordick, Harald (2 août 2015)

Das Interesse an deutsch-jüdischer Geschichte ist ein weltweites -- nicht zuletzt wegen der jüdischen Auswanderungsbewegungen des 19. Jahrhunderts, wegen Exil, Vertreibung, Flucht und Holocaust. Vor diesem Hintergrund liegt es nahe, die Web-App »Orte jüdischer Geschichte« auch für ein ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Fachspezifische und nutzerzentrierte Perspektiven — Quellen vernetzen mit der Gemeinsamen Normdatei

Lordick, Harald (27 nov. 2016)

GND-Verschlagwortung und BEACON-Dateien ermöglichen eine etablierte ((In einem Blogbeitrag 2015 erwähnte ich die Zahl von seinerzeit 350 BEACON-Datenquellen. Ein aktueller Blick ins BEACON-Findbuch verrät uns, dass 2016 nun schon 462 Angebote teilnehmen -- ein bemerkenswerter Zuwachs in kurzer ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Smartphone-Web-App »Orte jüdischer Geschichte«

Lordick, Harald (20 janv. 2014)

[→ abstract] Eine Gedenktafel für die 1938 zerstörte Synagoge, an deren einstigen Standort das Stadtbild längst nicht mehr erinnert, der alte jüdische Friedhof, unscheinbar und versteckt gelegen, ein ehemaliges ›KZ-Außenlager‹ mitten in der City – nur zu leicht läuft man, unwissend ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Lazarus Bendavid ›annotiert‹

Lordick, Harald (21 sept. 2014)

Früher mit »spitzer Feder«, heute mit »Annotator« ? 1. Digitalisierte Briefe von Lazarus Bendavid im Leopold-Zunz-Archiv [→ abstract] Als ich 2013 einen Vortrag Jüdische Bibliophilie vorbereitete, ((Jüdische Bibliophilie und ihre Schätze im Web, Vortrag im Seminar »Buch im Judentum | ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Geschichte im Telegram(m)-Stil

Lordick, Harald (27 sept. 2016)

Was lässt sich mit den offenen Daten des Landes NRW anfangen? Welche sinnvollen Apps lassen sich damit entwickeln? Antworten darauf gaben die vielen engagierten Teilnehmer*innen des zweiten Hackathons der Open-NRW-Initiative. Und ganz im Sinne des Leitmotivs "Wie kann man den Alltag der Menschen in ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Digitale Spuren der Soncino-Gesellschaft

Lordick, Harald (15 mai 2014)

Das Jahr 1932 brachte die letzte Versammlung der Soncino-Gesellschaft, die NS-Zeit erzwang ihr sang- und klangloses Ende. Bis dahin aber, in kaum zehn Jahren, hatten die »Soncinos« weit über hundert nachgewiesene, meist kleinere, aber auch etliche stattliche Drucke befördert, heute rare und ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Datenbank der in der NS-Zeit verbannten und verbotenen Autoren und Bücher

Lordick, Harald (23 juin 2014)

In der Auftaktveranstaltung von Coding da Vinci wurde auch die Datenbank der vom NS-Regime verbannten und verbotenen Bücher -- im NS-Jargon ›Liste des schädlichen und unerwünschten Schrifttums‹ -- vorgestellt. ((BerlinOnline Stadtportal. Unter dem Titel Vergessene Geschichte - NS- ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Neue Datenquellen zur deutsch-jüdischen Geschichte (Coding da Vinci)

Lordick, Harald (27 avr. 2014)

Einige sehr interessante und nun verfügbare Datenquellen wurden auf dem Hackathon Coding da Vinci vorgestellt. Der Wert einer solchen Veranstaltung liegt ja auch darin, dass sie als "Meilenstein" dazu führt, dass jetzt und hier etwas online (oder erweitert online) erscheint (statt irgendwann - ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

»Orte jüdischer Geschichte« -- Inhalt und Funktion erweitert

Lordick, Harald (19 mars 2015)

Ein beeindruckender Datensatz: Die Kategorie »Judentum in Europa« der Wikipedia (DE) enthält 11.249 Artikel auf Deutsch sowie Verknüpfungen zu 28.567 Fassungen dieser Artikel in weiteren Sprachen. Georeferenziert sind 2.586 Artikel, sie bilden (einschließlich ihrer Sprachversionen) die ...

Voir la fiche de la ressource

Source : Hypotheses.org

Warum nicht mal ein DigiWunschbuch ?

Lordick, Harald (30 oct. 2015)

Im Zusammenhang der Autobiografie von Lazarus Bendavid schien es mir ein wenig kurios, dass die von Bendavid eigenhändig korrigierten Fahnen seiner Biografie, dieses digitalisierte Unikat, nur einen Mausklick entfernt ist (dank DigiBaeck, der wunderbaren Sammlung des Leo Baeck Institute), an das ...

Voir la fiche de la ressource